Belebende Kräfte zur Bewältigung des Digitalen: Die Erlebnisqualität des Analogen, die unsere Sinne wachhält, unsere Aufmerksamkeit fokussiert und unser Gefühl für den Raum und das menschliche Maß stärkt.
      
DIE WEISSENGRUBER ANALOG DEKLARATION.

Das Digitale ist in Ordnung, wenn es zur Verbesserung der Kommunikation über weite Distanzen beiträgt,
Prozesse vereinfacht, sie leistbarer macht und den Zugang zur Information erleichtert.

Das Digitale und seine Algorithmen bergen aber auch Risiken und haben Auswirkungen auf uns und unser Zusammenleben, deren Konsequenzen wir zwar schon erahnen, aber noch nicht genau kennen.

Die digitale Welt ist nicht die der Menschen, sondern die der Maschinen. Denn „digitalisieren“ heißt, menschliche Erfahrung durch messbare Werte und rationale Muster zu ersetzen.

Wir Menschen sind aber analoge Wesen, die nicht nur Information und Effizienz brauchen, sondern auch Lebensqualität, Berührungspunkte, Schönheit und eine Stimulanz  und Schulung unserer Sinne und die Verbindung von Hand und Hirn.
    
Analoges Denken und Handeln spielt sich immer in Zusammenhängen ab. Das entspricht der menschlichen Natur. Deshalb müssen analoge Alternativen wiederentdeckt, gefördert und erlebbar gemacht werden. Alternativen zu haben, ist immer Ausdruck von persönlicher Freiheit.

ANALOG ist begrenzt und deshalb besonders wertvoll. Das begrenzt Verfügbare ist immer die Basis von
wahrem Luxus. Räume, in denen Menschen leben, arbeiten, spielen und Gemeinschaft haben, sind Orte von Eindrücken, Bewegungen, Erfahrungen, Raumgefühl und Überblick. Bewusstes Wohnen muss zur Entschleunigung, zu aktiver Lebensgestaltung und zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance beitragen.

Qualitativ anspruchsvolle Einrichtungshäuser sind reale Orte mit Menschen, die sich auskennen, und mit Produkten und Leistungen, die man angreifen, erfahren und praktisch nützen kann. Das ist ANALOG. Diese Orte der Begegnung bereichern die Infrastruktur und die Qualität von Städten und Regionen und bieten Vielfalt und die Freiheit der Auswahl. Sie verdienen unser Vertrauen und das Vertrauen ihrer Kunden. Auf sie müssen wir setzen.

ANALOG ist für uns kein Ausstieg aus dem Mainstream, sondern ein aktives Anders-Machen. Denn die Welt ist mehr als digital.
    
Wir können und wollen mit unserer Arbeit und unseren Produkten dazu beitragen, die  Welt unserer Kunden und Partner immer noch ein bisschen analoger und damit menschengerechter zu machen … auch und gerade für die postdigitale Zeit, die vor uns liegt.

Ihr Klaus Weissengruber